Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung kann Sie nicht vor Schäden oder Verlusten schützen, hilft Ihnen aber in einem Unglücksfall den finanziellen Verlust wieder auszugleichen.

Eine Hausratversicherung hilft - je nach Vertragsgestaltung - bei Schäden oder Verlust durch

Feuer Brand, Rauch, Blitzschlag, Explosion, Implosion u.a.
Naturgewalten Hochwasser, Überschwemmung, Sturm, Hagel
Leitungswasser Flüssigkeiten aus Leitungen und Anlagen sowie aus daran angeschlossenen Einrichtungen und Apparaten oder Aquarien, Wasserbetten u.a.
Diebstahl Einbruchdiebstahl, Beraubung, einfacher Diebstahl zu Hause
Vandalismus Verwüstung der Wohnung durch Einbrecher


Unter Hausrat versteht man: Einrichtungsgegenstände, Gebrauchsgegenstände, Verbrauchsmittel und Wertgegenstände

Zu den üblichen Standards kann der Versicherungsschutz erweitert werden, z.B.

  • Antiquitäten
  • Gartenmöbel und Skulpturen
  • Überspannungsschäden
  • Diebstahl von Hausrat aus KFZ
  • besondere Wertsachen
  • usw.

Damit Sie Ihr Eigentum richtig absichern gibt es zwei Aufgaben:

1. Die Ermittlung des Wertes Ihres Hausrats. Hier ist eine detaillierte Bestandsaufnahme erforderlich. Machen Sie es gewissenhaft und schriftlich.

2. Passen Sie regelmäßig Ihre Deckungssumme den Wertsteigerungen Ihres Hausrats an.